Main - Förderangebot

Förderangebote

Unsere Konduktorinnen besuchen regelmäßig Fortbildungen, um unser Förderangebot stets auf dem neuesten Stand zu halten und es weiter auszubauen.

mehr erfahren


Förderangebote

Förderangebote

Unsere Konduktorinnen besuchen regelmäßig Fortbildungen, um unser Förderangebot stets auf dem neuesten Stand zu halten und es weiter auszubauen. Alle unsere Konduktorinnen schließen diese Fortbildungen erfolgreich ab, was ihnen am Ende einer jeden Fortbildung mit einem entsprechenden Zertifikat bescheinigt wird. Daher bieten wir neben der konduktiven Förderung seit einiger Zeit auch folgende Förderungen an:

Kinesiologisches-Taping

Kinesiologisches-Taping

Kinesio-Taping wurde Anfang der 70er Jahre von dem japanischen Arzt und Chirotherapeuten Dr. Kenzo Kase entwickelt. Hierzu setzte er dehnbare Verbände ein, was etwas völlig Neues war.

Der Begriff Kinesio-Taping setzt sich zusammen aus „Kinesis” = griechisch für „Bewegung” und „Taping” = englisch für „mit einem Band befestigen”.

Die Tapes werden über vorgedehnte Muskel- oder Gelenkzonen geklebt. Wird dann der Muskel oder das Gelenk bewegt, bleibt die Haut am Tape haften, wodurch es zu einer permanenten Verschiebung der Haut gegen die Unterhaut kommt. Dadurch werden die darunter liegenden Muskel-, Bänder- oder Gelenkareale ebenfalls gereizt und zusätzlich die Lymphe angeregt, was den positiven therapeutischen Effekt bewirkt.

Hierin liegt auch der therapeutische Unterschied zum starren Verband der Schulmedizin, der nur über die Ruhigstellung wirkt.

Entscheidender Zusatznutzen des Kinesio-Taping: Schonhaltungen und Folgeprobleme wie Verspannungen werden vermieden, weil der Schmerz oft sofort nachlässt.

Aquafitness

Aquafitness

Aquafitness ist ein ganzheitliches Bewegungstraining im Wasser, welches auf besonders sanfte Art und Weise die Skelettmuskulatur kräftigt, mobilisiert und dehnt. Das Training ist durch die Reduzierung des eigenen Körpergewichts (Auftrieb im Wasser) besonders gelenkschonend. Die Muskulatur wird durch ein intensives Training mit Ausdauer,- Kräftigungs- und Stabilisationselementen gezielt an Armen, Beinen, Po und Rumpf trainiert und gekräftigt. Es fördert die Beweglichkeit, Ausdauer und Kraft.

Unser Aquafitness - Kurs findet im hauseigenen Schwimmbad des EKO statt.

Das MOTOmed

Das MOTOmed

MOTOmed - förderunggerät im Einsatz
MOTOmed - förderunggerät im Einsatz.

Das MOTOmed Bewegungsförderunggerät bewegt schonend Beine oder Arme. Man kann sowohl passiv, motorunterstützt als auch aktiv mit eigener Muskelkraft trainieren. Die Bewegungen sind rund und geführt, ähnlich dem Radfahren. Trainiert wird bequem vom Stuhl oder Rollstuhl aus.


Freude an Bewegung

Das MOTOmed ermöglicht Menschen mit Einschränkungen ihren natürlichen Bewegungsdrang auszuleben. Ob motorbetrieben, motorunterstützt oder aktiv mit eigener Muskelkraft – das Training lockert die Muskulatur (z.B. bei Spastik), fördert die Durchblutung, beugt Muskelverkürzungen und Gelenkversteifung vor und kann zu einer besseren Gehfähigkeit beitragen.

Bewegung macht beweglich

Am MOTOmed kann vom Rollstuhl oder Stuhl aus trainiert werden. Die speziellen Funktionen „Spastik-Lockerung“ und „Bewegungs-Schutz“ erkennen Spasmen und können diese lösen. MOTOmed Bewegung bringt die Verdauung und den Stoffwechsel auf natürliche Weise in Schwung. Regelmäßiges MOTOmed-Training kann gezielt helfen, das eigene Selbstbewusstsein und Wohlbefinden zu steigern.

Quelle: http://www.motomed.com/de.html

Das Galileo – förderunggerät

Das Galileo – förderunggerät

Galileo - Förderunggerät im Einsatz
Galileo - förderunggerät im Einsatz.

Bei unserem Galileo - förderunggerät handelt es sich um eine Vibrationsplatte, auf der unsere Kinder und Jugendlichen unter Anderem stehen können (frei oder sich festhaltend) und somit ein ganzheitliches Training der Extremitäten und der Rumpfmuskulatur erfahren.

Ebenso ist es möglich, gezielt Körperregionen zu trainieren, indem man sich auf die Platte stützt oder setzt, u.v.m.

Für mehr Informationen findet man ausreichend Lektüre und auch Videos im Internet, z.B. direkt vom Anbieter, der Firma Novotec Medical unter folgendem Link:

http://www.galileo-training.com/de-deutsch/start.html

Petö Sport Gruppe

Petö Sport Gruppe

Galileo - Förderungsgerät im Einsatz
Galileo - förderunggerät im Einsatz.

Das neueste Angebot in unserem Zentrum ist die "Petö Sport Gruppe".

Die Sport-Gruppe richtet sich in erster Linie an Kinder mit nur geringen Einschränkungen in der Motorik, da eine gute freie Beweglichkeit wichtig ist - also etwa Kinder mit Down-Syndrom, autistischen Zügen, leichter Hemiplegie oder leichter Diplegie und Tetraplegie.

Die Kinder sollen die Möglichkeit bekommen, sich gedankenlos frei bewegen zu können. Unser Ziel ist es, mit Spiel und Spaß die Kraft, Ausdauer und Koordination zu fördern und die Freude an Bewegung zu entdecken. Die Gruppe trifft sich einmal in der Woche für eine Stunde.